Für eine nachhaltige Lieferkette

Bettercoal

Um Forderungen nach nachhaltigen Produktions- und Transportbedingungen in der Steinkohlelieferkette mehr Nachdruck zu verleihen, ist eine Kooperation mit anderen Energieunternehmen ist unverzichtbar. Zusammen mit weiteren großen europäischen Energieversorgern haben wir daher 2012 die Initiative Bettercoal gegründet. Bis Ende 2017 waren bereits 13 große europäische Energieunternehmen Mitglied bei Bettercoal Die niederländischen Häfen, in denen die meisten Importkohle für Europa angelandet wird, haben sich der Initiative als Associate Members ebenfalls angeschlossen.

Verbesserung der Kohleproduktion als Ziel

Über Audits in Kohleminen weltweit und verbindliche Maßnahmen, um gefundene Mängel zu beheben, schafft Bettercoal langfristig mehr Umweltschutz, bessere Abbau- und Arbeitsbedingungen und eine Berücksichtigung von Interessen der Anwohner. Bettercoal führt dazu mit allen interessierten Gruppen und den Betroffenen, zu denen auch die Abbauunternehmen und Minenbetreiber gehören, einen intensiven Dialog. Auf der Bettercoal Website finden sich weitergehende Informationen auch zu den teilnehmenden Kohleminen.

Ziel von Bettercoal ist es, in allen wichtigen Produktionsländern Verbesserungen auf den Weg zu bringen und die Kohleproduktion weltweit auf akzeptable Umwelt- und Sozialstandards zu heben.