Der Energieträger Wind

Viel Wind um Energie – sauberer Strom für Millionen Haushalte weltweit

STA02-wind
STA02-wind

Wind ist die wohl mächtigste Naturkraft der Welt – und damit auch eine mächtige Quelle, klimafreundliche Energie zu erzeugen. Das Prinzip: Windböen versetzen die drei Rotorblätter in Bewegung, diese wiederum treiben einen Generator an, dessen Strom direkt ins Netz gespeist wird. Heutige Windkraftanlagen ragen nicht selten über 100 Meter in den Himmel, je nach Durchmesser der Rotoren kann es zu Gesamthöhen von 200 Metern kommen.

Windenergie leistet schon jetzt in vielen Ländern einen wichtigen Beitrag zur Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien. Tendenz steigend. Deshalb sind wir stolz darauf, einer der weltweit größten Eigentümer und Betreiber von Onshore- und Offshore-Windparks zu sein. Und wir wollen in diesem dynamischen Markt weiter wachsen – allein und gemeinsam mit Partnern.

RWE Renewables verfügt über erstklassige Ressourcen, Erfahrungen und Fachkenntnisse, die die gesamte Wertschöpfungskette der Windenergie von der Entwicklung über die Errichtung bis hin zum Betrieb abdecken. E.ON Climate and Renewables und innogy als Vorgänger von RWE haben in Europa und in den USA Onshore-Windparks mit einer Kapazität von mehreren Gigawatt realisiert. Speziell in Texas betreibt RWE Windparks, die zu den größten in den Vereinigten Staaten gehören. Hinzu kommen Offshore-Windparks in europäischen Gewässern, wie der vor der Insel Rügen gelegene Windpark Arkona, der seit 2019 bis zu 400.000 Haushalte mit Erneuerbarer Energie versorgt. 

 

Wind bei innogy*

Informationen über Wind bei innogy* finden Sie hier:

Wind Onshore

Wind Offshore

 

* Die verlinkten Inhalte beziehen sich auf das Erneuerbaren-Geschäft von innogy, das in der Zielstruktur des zwischen RWE und E.ON vereinbarten Tauschs von Vermögenswerten und Geschäftsbereichen bei RWE integriert werden soll.