Aussichtspunkt Tagebau Hambach / Elsdorf-Esch 

Beeindruckendes Beispiel gelungener Renaturierung: Der Aussichtspunkt Elsdorf-Esch bietet ein wahres Natur-Panorama

Der Tagebau Hambach wurde 1978 in der Nähe der gleichnamigen Ortschaft begonnen. Sechs Jahre später lieferte er aus 160 Metern Tiefe die erste Braunkohle. Von 1978 bis 1990 wurden 1,1 Milliarden Kubikmeter Abraum zum Aufschütten der Sophienhöhe verwendet. Dieser künstlich bewaldete Berg überragt die ebene Bördenlandschaft um 200 Meter. Über zehn Millionen Bäume wachsen auf der Sophienhöhe und der angrenzenden Innenkippe. Die Rekultivierungslandschaft wurde durch ein über 100 Kilometer langes Wanderwegnetz erschlossen und hat sich zu einem beliebten Ausflugsziel entwickelt.

So finden Sie uns: Der beste Weg zur Aussichtsplattform

Anfahrtsbeschreibungen sowie weitere Informationen zu unseren Aussichtspunkten finden Sie hier:

Unsere Aussichtspunkte (PDF)

Wanderwege Sophienhöhe, Kaster, Indenaue (PDF)

Das könnte Sie auch interessieren

Aussichtspunkt Skywalk

Erleben Sie einen spektakulären Blick über die Weiten des Tagebaus Garzweiler.

Weiterlesen

Aussichtspunkt Schophoven

Ein Aussichtspunkt mit spannenden Wissenstafeln lockt viele Besucher nach Schophoven.

Weiterlesen

hier: Das Magazin für unsere Nachbarn

Das Heft verbindet lesenswerte Geschichten aus der Region mit interessanten Unternehmensinformationen.

Weiterlesen