Vermieter können Wohnraum am Umsiedlungsort neu errichten – zu guten Konditionen

Vermieter

sitecore_platzhalterbild_STA02_LXL
sitecore_platzhalterbild_STA02_LXL

Das Ziel der gemeinsamen Umsiedlung besteht darin, dass auch die Mieter an der Umsiedlung teilnehmen können. In erster Linie wird daher versucht die bestehenden Vertragsbeziehungen in den neuen Ort zu übertragen, d.h. dass die Vermieter am neuen Ort erneut Wohnraum für ihre bisherigen Mieter errichten. Sollte der bisherige Mieter nicht an der gemeinsamen Umsiedlung teilnehmen, wird über die sogenannte Mieterbörse versucht, bisher am Umsiedlungsstandort nicht versorgte Mieter bauwilligen Vermietern zu vermitteln. Die Vermieter erhalten im Rahmen der bestehenden Entschädigungsregelungen Anreize (in Form eines zweckgebundenen Baukostenzuschusses) für die Wiedererrichtung von Mietwohnraum bei der Versorgung von berechtigten Mietern.

Weitere Informationen zur Mieterversorgung bzw. zur wirtschaftlichen Fördermaßnahmen bei der Wiedererrichtung von Mietwohnraum erhalten Sie in der Revierweiten Regelung vom 16.07.2010, Kapitel 3

Mehr zum Thema Umsiedlung

Mieter

Das Mieterhandlungskonzept stellt sicher, dass Mieter am neuen Ort in bestmöglichen Verhältnissen leben können.

Weiterlesen

Eigentümer

RWE betreut Eigentümer während der gesamten Umsiedlung mit der notwendigen Sensibilität und Professionalität.

Weiterlesen

Gemeinbedarfseinrichtungen

Die soziale Infrastruktur ist wesentlich für die Lebensqualität und das Gemeinschaftsleben am neuen Ort.

Weiterlesen