Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf group.rwe

Entscheiden Sie, welche Cookies und Pixel wir verwenden dürfen. Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Wenn Sie alle Services unserer Website nutzen möchten, müssen alle Cookie-Kategorien ausgewählt sein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzinformation.

    • Sichern die Stabilität der Website.
    • Speichern Ihre Log-In Daten.
    • Ermöglichen eine Verbesserung des Nutzererlebnisses.
    • Liefern Anzeigen, die zu Ihren Interessen passen.
    • Ermöglichen Ihnen, interessante Inhalte direkt mit Ihrem Social Media Netzwerk zu teilen.

Sie können Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf group.rwe jederzeit über unsere Datenschutzinformation ändern.

Impressum

Details einblenden
Alles auswählen Eingaben bestätigen

RWE und Syneco arbeiten künftig im Bereich der Flexibilitätsvermarktung zusammen

Die Kooperation von Syneco Trading und RWE Supply & Trading im Bereich Handel und Portfoliomanagement wird weiter vertieft

STA02_syneco_rwe_2560x960
STA02_syneco_rwe_2560x960

Neben der Nutzung des RWE Handelstools Easy Commodity Trader (ECT) und der Gasspeicheroptimierung beabsichtigen Syneco und RWE nun auch, das neue RWE Produkt D-Central im Bereich der Flexibilitätsvermarktung einzusetzen. 

In der Stromwelt von Morgen kommt es aufgrund des zunehmenden Anteils von Erneuerbaren Energien häufiger zu Schwankungen im Stromnetz. Genau hier setzt das neue Produkt von RWE namens D-Central an: Dank der Steuerung auch kleinerer Anlagen per Onlinezugriff, können nun auch diese Anlagen in den Flexibilitätsmärkten vermarktet werden und so ihren Anteil zur Energiewende beitragen. 

D-Central kann mit seinem Multi-Market-Ansatz nicht nur die Flexibilitäten von kleineren technischen Einheiten im Laufe eines Tages (Intraday) minutengenau steuern, sondern es lassen sich auch die jeweiligen Flexibilitäten in den regulierten Regelleistungsmärkten von Primärregel- bis hin zur Minutenreserveleistung und abschaltbaren Lasten (AbLaV) vermarkten.

„Wir freuen uns, zusammen mit der RWE Supply & Trading, mit D-Central künftig eine weitere Systemdienstleistung als Ergänzung unseres Portfolios im Bereich der Flexibilitätsvermarktung aufnehmen zu können,“ sagt Ulrich Danco, Vorsitzender der Geschäftsführung der Syneco Trading. „Damit erweitern wir unser innerhalb der Thüga-Gruppe erstelltes VPP (Virtual Power Plant) um das VPP von RWE mit neuster Technologie und ermöglichen unseren Kunden in Deutschland einen kosteneffizienten Zugang zur Regelleistungsvermarktung.“

Andree Stracke, Geschäftsführer der RWE Supply & Trading, ergänzt: „Wir wollen mit unserer Erfahrung und Technologie in der Regelenergievermarktung sowohl Syneco-Kunden als auch weitere Kooperationspartner unterstützen. Syneco als ein führender kommunaler Energiehändler mit umfangreichem Kundennetzwerk ist für uns ein wichtiger Partner, mit dem wir zusammen die Energiewende weiter voranbringen wollen.“