Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf group.rwe

Entscheiden Sie, welche Cookies und Pixel wir verwenden dürfen. Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Wenn Sie alle Services unserer Website nutzen möchten, müssen alle Cookie-Kategorien ausgewählt sein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzinformation.

    • Sichern die Stabilität der Website.
    • Speichern Ihre Log-In Daten.
    • Ermöglichen eine Verbesserung des Nutzererlebnisses.
    • Liefern Anzeigen, die zu Ihren Interessen passen.
    • Ermöglichen Ihnen, interessante Inhalte direkt mit Ihrem Social Media Netzwerk zu teilen.

Sie können Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf group.rwe jederzeit über unsere Datenschutzinformation ändern.

Impressum

Details einblenden
Alles auswählen Eingaben bestätigen

Standort Biblis: RWE Generation informiert über Genehmigungsverfahren für Netzstabilitätsanlage

RWE Generation SE

Biblis, 22. November 2019

Zur Sicherstellung einer zuverlässigen Energieversorgung in Süddeutschland haben die Übertragungsnetzbetreiber in Südhessen, Bayern und Baden-Württemberg sogenannte Netzstabilitätsanlagen mit einer Leistung von je 300 MW ausgeschrieben, die im Jahr 2022 in Betrieb gehen sollen. RWE hat diese Option geprüft und sich mit dem Kraftwerksstandort Biblis an der Ausschreibung beteiligt. 

Im Sinne einer frühen Öffentlichkeitsbeteiligung möchte RWE Generation die interessierte Bevölkerung transparent, dialogorientiert und zeitnah über das Vorhaben und die damit verbundenen Genehmigungsverfahren informieren. Hierzu lädt RWE Generation am Dienstag, 3. Dezember um 17 Uhr zu einer Informationsveranstaltung in das Rathaus der Gemeinde Biblis (Sitzungssaal EG) ein.

Die Besucher können sich über das Projekt aus erster Hand informieren und offene Fragen direkt mit den Fachleuten vor Ort besprechen.

Hintergrund

Ende 2022 gehen die letzten Kernkraftwerke in Deutschland vom Netz, die Erneuerbaren Energien werden kontinuierlich ausgebaut und der Ausbau der Stromnetze entwickelt sich nicht so zügig wie nötig. Die voranschreitende Energiewende stellt Netzbetreiber und Energieversorger zur Gewährleistung einer jederzeit zuverlässigen Stromversorgung vor eine immer anspruchsvollere Aufgabe. Weitere Informationen zur Ausschreibung finden Sie auf der Informationsplattform der deutschen Übertragungsnetzbetreiber: www.netztransparenz.de 

 

Downloads