Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf group.rwe

Entscheiden Sie, welche Cookies und Pixel wir verwenden dürfen. Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Wenn Sie alle Services unserer Website nutzen möchten, müssen alle Cookie-Kategorien ausgewählt sein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzinformation.

    • Sichern die Stabilität der Website.
    • Speichern Ihre Log-In Daten.
    • Ermöglichen eine Verbesserung des Nutzererlebnisses.
    • Liefern Anzeigen, die zu Ihren Interessen passen.
    • Ermöglichen Ihnen, interessante Inhalte direkt mit Ihrem Social Media Netzwerk zu teilen.

Sie können Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf group.rwe jederzeit über unsere Datenschutzinformation ändern.

Impressum

Details einblenden
Alles auswählen Eingaben bestätigen

RWE Renewables GmbH

RWE bringt Solar-Großprojekt in Texas ans Netz

TIC01-2020-01-06-rwe-bringt-solar-grossprojekt-in-texas-ans-netz

Austin/Texas, 6. Januar 2020

  • 100-Megawatt-Anlage „West of the Pecos“ ist der erste Solarpark von RWE in Texas
  • Unternehmen schließt Tax-Equity-Finanzierung für Solarprojekt ab
TIC02-dotzenrath
TIC02-dotzenrath

„Die Fertigstellung unseres größten Solarpark-Projekts in den USA ist ein weiteres Beispiel, dass wir auf dem US-Markt gut vorankommen. Gleichzeitig zeigt es unser Bestreben, unser Portfolio technologieübergreifend zu diversifizieren. Mit einer Entwicklungspipeline von mehr als 10 GW ist unsere Strategie für Erneuerbare Energien in den USA klar auf Wachstum ausgerichtet. Mein Dank geht an alle Mitarbeiter und Partner, die bei der Projektausführung hervorragende Arbeit geleistet haben. Das Projekt unterstreicht unser Bekenntnis, die Entwicklung zu einer CO2-ärmeren Zukunft als idealer Partner mitzugestalten.“

Anja-Isabel Dotzenrath, CEO RWE Renewables

RWE hat den kommerziellen Betrieb ihres Solarparks „West of the Pecos“ im US-amerikanischen Texas aufgenommen. Die 100-Megawatt-Solaranlage verteilt sich auf rund 270 Hektar, die vom „Texas Pacific Land Trust“ und dem „Texas General Land Office“ gemietet wurden.

„Die Fertigstellung eines Projekts dieser Größenordnung ist ein Meilenstein für uns und bringt einen enormen Mehrwert für unser gesamtes Portfolio an Stromerzeugungsanlagen“, betont Silvia Ortin, COO Wind Onshore und PV Amerika bei RWE Renewables. „Wir freuen uns, unser erstes Solarprojekt in Texas zu vollenden. Damit setzen wir unser Wachstum im Bereich der Erneuerbaren Energien fort, von dem auch die lokalen Gemeinden profitieren.“

Der Solarpark besteht aus fast 350.000 Photovoltaikmodulen, die eine Fläche von 550 Fußballfeldern einnehmen. Im Mai 2018 vereinbarte RWE Renewables einen langfristigen Stromliefervertrag über 50 Megawatt mit SK E&S, einem der größten Energieunternehmen Südkoreas.

„Wir sind sehr stolz auf diese Anlage, die den Grundstein für das wachsende Solargeschäft von RWE in Nordamerika legt“, erklärt Anja-Isabel Dotzenrath, CEO RWE Renewables. „Das war nur möglich durch den unermüdlichen Einsatz unserer Mitarbeiter, unserer Lieferanten und durch die hervorragende Unterstützung, die wir vom regionalen Umfeld erhalten haben.“ 

RWE hat auch eine externe Finanzierung für den Solarpark abgeschlossen. Ein Investor beteiligt sich an „West of the Pecos“ über eine Tax-Equity-Finanzierung.

Die Inbetriebnahme unterstreicht die ambitionierten Wachstumsziele von RWE im Bereich der Erneuerbaren Energien. Als einer der größten Akteure weltweit stellt das Unternehmen jährlich 1,5 Milliarden Euro netto für Investitionen in diesem Bereich bereit. Durch Projektpartnerschaften können sich die Gesamtinvestitionen auf 2 bis 3 Milliarden Euro pro Jahr erhöhen. Weitere Informationen sind auf www.rwe.com/usa zu finden.

 

 

TIC01-2020-01-06-rwe-bringt-solar-grossprojekt-in-texas-ans-netz-2

Downloads