Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf group.rwe

Entscheiden Sie, welche Cookies und Pixel wir verwenden dürfen. Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Wenn Sie alle Services unserer Website nutzen möchten, müssen alle Cookie-Kategorien ausgewählt sein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzinformation.

    • Sichern die Stabilität der Website.
    • Speichern Ihre Log-In Daten.
    • Ermöglichen eine Verbesserung des Nutzererlebnisses.
    • Liefern Anzeigen, die zu Ihren Interessen passen.
    • Ermöglichen Ihnen, interessante Inhalte direkt mit Ihrem Social Media Netzwerk zu teilen.

Sie können Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf group.rwe jederzeit über unsere Datenschutzinformation ändern.

Impressum

Details einblenden
Alles auswählen Eingaben bestätigen

RWE und Riello gewinnen eco://award

RWE Supply & Trading GmbH

TIC01-2019-11-22-rwe-und-riello-gewinnen-eco-award
Die glücklichen Gewinner von RWE Supply &Trading und Riello (v.l.n.r.: Stefan Pielicke, RWE Supply & Trading GmbH, Dr. Hans-Günter Schwarz, RWE Supply & Trading GmbH und Volker Liebenhagen, Riello Power Systems GmbH, Laudator Gerd J. Simon, DC-Datacenter-Group GmbH).

Essen, 22. November 2019

  • Ausgezeichnete USV-Lösung Master+ bindet Rechenzentren in die Energiewende ein

RWE Supply & Trading und Riello Power Systems haben den ersten Platz in der Kategorie „Datacenter Infrastructure“ des diesjährigen eco://award  belegt. Der Preis wurde gestern Abend vom eco-Verband der Internetwirtschaft e.V. in Köln vergeben, dem mit mehr als 1.100 internationalen Mitgliedsunternehmen größten Verband der Internetwirtschaft in Europa.

Auf dem begleitenden Kongress treffen sich führenden Köpfe der Internetwirtschaft, um die neuesten Entwicklungen und die wichtigsten Zukunftsthemen der Digitalisierung vorzustellen und zu diskutieren. Beide Unternehmen wurden für ihre neu entwickelte USV-Lösung „Master+“ ausgezeichnet (USV = Unterbrechungsfreie Stromversorgung). 

Rechenzentren kommt in der modernen Wissensgesellschaft eine grundlegende Rolle zu: Sie speichern und verarbeiten riesige Datenmengen und bilden damit das Rückgrat einer hyper-vernetzten und automatisierten Welt. Sie werden eine Schlüsselrolle bei der Energiewende spielen, denn sie nutzen das Stromnetz nicht allein zur Deckung ihres Strombedarfs, sondern erbringen auch wichtige Dienstleistungen für das Netz, da sie helfen können, das Netz zu stabilisieren. 

Die Lösung dazu liefert Master+: Der Kunde erhält eine innovative USV-Anlage mit einer Premium-Batterie, die über eine erhöhte Speicherkapazität verfügt. Diese zusätzliche Kapazität wird dann eingesetzt, um beispielsweise die schwankende Einspeisung aus Erneuerbaren Energien abzufedern. Steuerbare dezentrale Anlagen wie USV-Batterien können so parallel mit Großkraftwerken arbeiten, um sowohl die Übertragungs- als auch Verteilnetze zu stabilisieren. 

Für den Kunden zahlt sich das mehrfach aus: „Er erhält eine Premium-Batterie mit größerer Speicherkapazität und integriertem Batterie-Monitoring-System. Gleichzeitig erlaubt Master+ Rechenzentrumsbetreibern von den Energiemärkten zu profitieren, ohne selbst Preis- und Mengenrisiken nehmen zu müssen“, so Dr. Hans-Günter Schwarz, bei der RWE Supply & Trading zuständig für neue Geschäftsideen.  

Weitere Vorteile: Die Versorgungssicherheit des Kunden steigt, da die Batterie kontinuierlich überwacht wird und so präventiv auf mögliche Schwierigkeiten eingegangen werden kann. 

Im Falle eines Stromausfalls bietet Master+ aufgrund der größeren Speicherkapazität der Batterie zudem in der Regel eine längere Überbrückungszeit. Schließlich erhält der Kunde eine erweiterte Gewährleistung auf USV-Anlage und Batterie.

Downloads