Markinch

Biomasse-Heizkraftwerk

Daten, Zahlen, Fakten

Lage der Kraftwerke Markinch, Schottland
Kraftwerkstyp Biomasse-Heizkraftwerk
Leistung 55 MW
Brennstoff Rest- und Frischhölzer
Anzahl der Blöcke 1 Gasturbine,
1 Dampfturbine

Strom und Dampf aus Biomasse

RWE betreibt in der schottischen Grafschaft Fife das Biomasse-Heizkraftwerk Markinch. Das Heizkraftwerk verfügt über eine installierte elektrische Leistung von 55 Megawatt. Die Anlage ist damit die größte ihrer Art in Großbritannien. Das Kraftwerk lieferte seit Februar 2014 Strom an den benachbarten Papierhersteller Tullis Russel und das örtliche Netz. Seit Schließung der Papierfabrik wird das Kraftwerk im „nur Strom“-Modus bei voller Leistung betrieben.

Biomasse aus nachhaltigen Wäldern

Die neue Biomasseanlage wird mit jährlich 450.000 Tonnen Biomasse betrieben. Davon sind ca. 90 % Restholz; beim Rest handelt es sich um Frischholz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Dadurch werden rund 250.000 Tonnen CO2-Emissionen im Jahr eingespart. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kraftwerk Pembroke

Die Anlage verfügt über eine Leistung von mehr als 2.000 MW – ausreichend für 3,5 Millionen Haushalte.

Weiterlesen

Kraftwerk Great Yarmouth

Das hochmoderne Kraftwerk Great Yarmouth ist ein Gas- und Dampfturbinenkraftwerk der neuesten Generation.

Weiterlesen

Kraftwerk Staythorpe

Das gasbefeuerte Gas- und Dampfkraftwerk entspricht den neuesten Standards europaweiter Anlagenmaßstäbe.

Weiterlesen