Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf group.rwe

Entscheiden Sie, welche Cookies und Pixel wir verwenden dürfen. Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Wenn Sie alle Services unserer Website nutzen möchten, müssen alle Cookie-Kategorien ausgewählt sein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzinformation.

    • Sichern die Stabilität der Website.
    • Speichern Ihre Log-In Daten.
    • Ermöglichen eine Verbesserung des Nutzererlebnisses.
    • Liefern Anzeigen, die zu Ihren Interessen passen.
    • Ermöglichen Ihnen, interessante Inhalte direkt mit Ihrem Social Media Netzwerk zu teilen.

Sie können Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf group.rwe jederzeit über unsere Datenschutzinformation ändern.

Impressum

Details einblenden
Alles auswählen Eingaben bestätigen

Pumpspeicherkraftwerke

Schluchseewerk AG

Daten, Zahlen, Fakten

Sitz der Gesellschaft

Laufenburg, Baden-Württemberg

Standorte

Häusern, Witznau, Waldshut, Säckingen, Wehr

Kraftwerkstyp

Pumpspeicherkraftwerk

Inbetriebnahme

1931-1976

Fallhöhe

160 bis 625 Meter (je nach Standort)

Leistung (alle Kraftwerke kombiniert)

1.588 MW (Pumpbetrieb),
1.740 MW (Turbinenbetrieb)


Werksgruppe Schluchsee

Werksgruppe Hotzenwald

Größter Langzeitspeicher in Deutschland

Die Schluchseewerk AG, eine 50-prozentige Tochter der RWE Power, betreibt im Schwarzwald fünf Pumpspeicherkraftwerke mit einer installierten Gesamtleistung von über 1.800 MW. Vertraglich verfügt RWE Power über den Einsatz der Hälfte der installierten Maschinensätze und damit 50% der installierten Leistung der Schluchseewerk AG.

Der Südschwarzwald bietet ideale Voraussetzungen für den sinnvollen und effizienten Bau und Betrieb von Pumpspeicherkraftwerken. Vom Schluchsee, größter Langzeitspeicher in Deutschland mit einem nutzbaren Energievolumen von 67GWh, bis hinunter zum Hochrhein fällt der Schwarzwald rund 600 Meter ab – eine Tatsache, die Planer und Ingenieure schon zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts fasziniert hat. Zumal in der Schwarzwaldregion viele Niederschläge fallen, die in Staubecken gesammelt werden können.

Großer Anteil an regenerativer Energie

Zusammen produzierten die fünf Pumpspeicherkraftwerke zuletzt mehr als zwei Milliarden Kilowattstunden Strom/Jahr. Der regenerative Anteil aus natürlichen Zuflüssen beträgt jährlich im Durchschnitt 350 Millionen Kilowattstunden.

Das könnte Sie auch interessieren

PSW Herdecke

Mit unserem Pumpspeicherkraftwerk Herdecke können wir flexibel Strom speichern und bei Bedarf abgeben.

Weiterlesen

PSW Vianden

Das Pumpspeicherkraftwerk umfasst insgesamt 11 Maschinensätze.

Weiterlesen

Wasserkraft

Erfahren Sie mehr über die Nutzung von Wasserkraft bei RWE.

Weiterlesen