Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf group.rwe

Entscheiden Sie, welche Cookies und Pixel wir verwenden dürfen. Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Wenn Sie alle Services unserer Website nutzen möchten, müssen alle Cookie-Kategorien ausgewählt sein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzinformation.

    • Sichern die Stabilität der Website.
    • Speichern Ihre Log-In Daten.
    • Ermöglichen eine Verbesserung des Nutzererlebnisses.
    • Liefern Anzeigen, die zu Ihren Interessen passen.
    • Ermöglichen Ihnen, interessante Inhalte direkt mit Ihrem Social Media Netzwerk zu teilen.

Sie können Ihre Cookie- und Pixeleinstellungen auf group.rwe jederzeit über unsere Datenschutzinformation ändern.

Impressum

Details einblenden
Alles auswählen Eingaben bestätigen

Das GuD-Kraftwerk Gersteinwerk

Effizient, kompatibel, clever

Fragen zum GuD-Kraftwerk Gersteinwerk

  1. Worum geht es bei dieser Kraftwerksplanung?

    Die RWE Generation SE hat bei der Bezirksregierung in Arnsberg die Genehmigung eines Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerks (GuD) beantragt. Es ist mit einer elektrischen Leistung von bis zu 1.300 Megawatt auf dem Gelände des Kraftwerks Gersteinwerk in Werne geplant. In einer solchen Anlage wird Erdgas, wie es auch im Haushalt verwendet wird, zur Stromerzeugung genutzt. Im ersten Schritt des Genehmigungsverfahrens wurden der Vorbescheid und die wasserrechtlichen Erlaubnisse beantragt. Für den Vorbescheid haben die Behörden verbindlich die wichtigsten Voraussetzungen einer Genehmigung sowie die grundsätzliche Vereinbarkeit des Projekts mit den Gesetzen geklärt. Dabei ging es zum Beispiel um Bauplanung, Lärm und Gewässerschutz, Luftreinhaltung und Naturschutz. An dieser zentralen Stelle des Genehmigungsverfahrens wurde die Öffentlichkeit vollumfänglich beteiligt.